Was sollte zu Microsoft Office 2019 Mac gewusst werden?

Wer Office für Mac möchte, findet dies in vielen unterschiedlichen Varianten. Wird das neue Office Paket gekauft, dann gibt es die Qual der Wahl. Mit Office 365 und Microsoft Office 2019 Mac gibt es gleich zwei unterschiedliche Office Suiten für macOS. Viele Händler bieten daneben auch noch Office Mac 2016 an. Egal, welche Office Suite gewählt wird, mit Microsoft Office 2019 Mac wird das Wesentliche geboten, damit das Wichtigste erledigt werden kann. 

Was ist für Microsoft Office 2019 Mac zu beachten?

Microsoft Office 2019Für den privaten Einsatz ist Microsoft Office Home and Student 2019 lizensiert und hiermit werden die absoluten Basics geboten. Dazu gehören Power Point, Excel und Word. Etwas mehr geboten wird bei Microsoft Office Home and Business 2019, denn diese Office Suite ist für die kleinen Unternehmen und die Familien gedacht. Benötigt werden dabei E-Mail und klassische Office Apps. Die Home and Business Version kann aus diesem Grund auch geschäftlich verwendet werden. Enthalten sind PowerPoint, Outlook Excel und Word. Der einmalige Kauf reicht für die Installation auf dem Mac, egal ob zu Hause oder im Büro. Nicht inbegriffen sind für Smartphone und Tablet Lizenzen und der üppige OneDrive Cloudspeicher. Dies bleibt hierbei der Aboversion Office 365 noch vorbehalten.

Wichtige Informationen für Microsoft Office 2019 Mac

Wie Microsoft Office Home and Business 2019 sowie die Microsoft Office Home and Student 2019 gibt es in dem deutschen Microsoft Store. Die Lizenzen in dem freien Handel sind günstiger. Durch Microsoft Office 2019 Mac wird ein Softwarepaket für macOS zur Verfügung gestellt, welches neue Funktionen, Features und Tools bietet. Bei der Aboversion Office 365 für Mac ist die Office Suite nicht Bestandteil, sondern bei Microsoft kann dies auch als Offlineversion gekauft werden. Das Paket kann dann nicht auf dem Computer installiert werden, doch dafür ist der Preis günstiger. Office für Mac unterstützt generell immer die aktuelle macOS-Version. Meist werden auch die Vorgänger dabei allerdings unterstützt. Neue Funktionen werden generell gefunden und so zum Beispiel die Möglichkeit, dass Spaltenbreiten, Farben und Möglichkeit angepasst werden.

Mehr Angaben bei Blitzhandel24

In den Lerntools können auch andere Features genutzt werden. Sie werden gefunden über den Menüpunkt von den einzelnen Office Anwendungen. Die Lerntools können dabei helfen, dass Texte leichter gelesen werden und auch das laute Vorlesen ist möglich. Durch die Einstellungen werden die Dokumente nicht formatiert, sondern zum einfacheren Lesen wird nur das Erscheinungsbild angepasst. Eine wichtige Neuerung ist der Microsoft Translator und direkt im Dokument wird damit die Übersetzung vorgenommen. Unter Einfügen gibt es 3D Modelle und die Grafiken können bei Office Anwendungen integriert werden. MacOS 10.13.4 oder höher werden benötigt, damit die Bildchen auch interaktiv bewegt werden können.