Druckerpapier für Ihr Büro

Auch wenn in vielen Büros mittlerweile an Papier gespart wird, ohne kommt man nicht definitiv aus. Denn es gibt nur sehr wenige papierlose Büros. Und wenn, dann muss es selbstverständlich auch spezielles Druckerpapier sein, das genau die Eigenschaften hat, die auf die Handhabe und Verwendung sowie  die jeweiligen Drucker im Büro abgestimmt sind.

Mit dem Druckerpapier nachhaltig haushalten

Beim Kauf von einem Drucker lassen sich viele Unternehmen leider zu sehr vom Preis der Toner, Tintenpatronen oder Kartuschen beeinflussen. Sicherlich ist auch dies eine wichtige Größe. Doch mitentscheidend sollte auch sein, welches Papier für den Drucker verwendet werden kann. Die Herstellung von Druckerpapier verbraucht wertvolle Ressourcen. Daran sollte man auch immer denken, bevor man mit der Taste am PC das Okay für das Absenden des Druckes gibt.

Multifunktion-Druckerpapier glänzt durch eine vielzahl von einsatzmöglichkeiten

Gerade in großen Unternehmen ist es sinnvoll eigentlich schon beim Kauf der Drucker darauf zu achten, dass man aus Kostengründen das gleiche Druckerpapier verwenden kann. Doch in vielen Firmen sind sowohl Tintenstrahldrucker, wie auch Laserdrucker vorhanden. Und nicht jedes Mal landen auch tatsächlich das Laserpapier im Laserdrucker und das Inkjet-Papier im Tintenstrahldrucker. Aus diesem Grund ist es besser, wenn man auf Multifunktionspapier zurückgreift. Dieses Druckerpapier kann sowohl für Kopiergeräte, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte benutzt werden. Diese Art von Papier hat die Oberflächenqualität, nach der ein Tintenstrahldrucker verlangt, um die besten Druckergebnisse zu erreichen. Und ebenfalls die beidseitige Bedruckbarkeit, die häufig mit dem Laserdrucker durchgeführt wird, kann mit diesem Druckerpapier gute Resultate erzielen. Doch nicht nur die leichte Verwechslung der Papierarten bei den verschiedenen Druckern ist ein Grund, warum beim Vorhandensein von mehreren Druckerarten auf Multifunktions-Druckerpapier gesetzt werden sollte. Auch der Spareffekt beim Einkauf durch die Abnahme von größeren Mengen ist eine Erwägung, die in vielen Unternehmen bei der Entscheidung für eine ganz bestimmte Art von Papier eine Rolle spielt.

Besseres Ergebnis dank der Benutzung von spezialen Papieren

Gerade Jungunternehmer schätzen den Verbrauch von Druckerpapier nicht genau ein. So kann es sein, dass mal schnell im örtlichen Handel ein oder zwei Pack nachgekauft werden müssen bevor die nächste größere Bestellung im Unternehmen ankommt. Auf der anderen Seite kann es auch sein, dass auch viel zu viel Druckerpapier eingekauft wird, das dann sogar noch im Haus lagert, auch wenn ein Drucker längst durch ein neueres Modell ersetzt wurde. Das Papier geht zwar nicht kaputt, es kann aber sein, dass dieses dann nicht ideal ist für den gekauften Drucker bzw. das Vorhaben des Drucks. Bei einigen Drucken sollte man sich doch für das für den Drucker geeignete Papier entscheiden und nicht immer auf Multifunktions-Druckerpapier zurückgreifen. Zum Beispiel beim Drucken von Tabellen oder Grafiken mit einem Laserdrucker.

Hier Druckerpapier online bestellen.