Aufstehsessel: Hilfe in den eigenen vier Wänden

Mit zunehmendem Alter wird das Leben für viele Menschen schwerer und es fällt ihnen nicht leicht ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu führen, ohne die Hilfe der Familie oder von Pflegekräften in Anspruch nehmen zu müssen. Altersbedingte Abnutzungserscheinungen, Operationen und Krankheiten oder auch häusliche Unfälle mit Knochenbrüchen, führen oft zu körperlichen Problemen mit dem Bewegungsapparat, dann schmerzen auch noch die Gelenke und die Kraft, besonders in den Beinen nimmt deutlich ab. Oft fällt es diesen Menschen schwer aus eigener Kraft aus einem gepolsterten Sessel oder von einer Couch aufzustehen. Um im Alltag nicht ständig auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, ist ein Aufstehsessel mit integrierten Aufstehhilfe (auch Seniorensessel, Ruhesessel oder auch Pflegesessel) für die Betroffenen ein nützliches Möbel. Es macht unabhängiger und holt ein Stück Selbstständigkeit zurück. 

Für wen ist ein Aufstehsessel mit Aufstehhilfe geeignet?

Ein Aufstehsessel ist für Personen mit körperlichen Gebrechen wie Hüftproblemen, Bandscheibenvorfällen, Rücken- und Nackenschmerzen, Arthrose in Knie und Hüfte, auch bei der Schwächung der Muskulatur sowie nach Operationen sehr hilfreich, denn er ermöglicht den Betroffenen ein gewisses Maß an Eigenständigkeit, die das Selbstwertgefühl steigert und zu einem leichteren Leben beiträgt.

Aufstehsessel – Funktionalität

Ein Aufstehsessel ist ein Sessel der über eine integrierte Aufstehhilfe verfügt und bei Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit zum Einsatz kommt. Er ist ein multifunktionales Hilfsmittel zum Sitzen, das mit verschiedenen hilfreichen Funktionen ausgestattet ist und dem Nutzer nicht nur das Aufstehen erleichtert. Je nach Modellausführung bietet ein Aufstehsessel neben dem nötigen Halt, Stabilität und eine Entlastung der entkräfteten Muskulatur. Die manuelle oder elektrische Verstellbarkeit der Rückenlehne bis hin zur Liegefläche, eine Rollstuhlfunktion und eine Aufstehhilfe sind wichtige Aspekte, die zu einer eigenständigen Lebensführung beitragen.

Zusätzliches unter: https://www.sanitaets-online.de/alltagshilfen-moebel/moebel/aufstehsessel/

Besonders wichtig ist für die Betroffenen die Aufstehfunktion. Hierbei wird die Sitzfläche (manuell bzw. elektrisch) soweit angehoben, sodass der Benutzer ohne große Kraftanstrengung aufstehen kann. Um sicher aufstehen zu können wird der größte Teil der Körpermasse des Nutzers angehoben, währen die Füße stabil auf dem Boden bleiben. Die meisten elektrisch, betriebenen Aufstehsessel werden über einen Sicherheitshandschalter bedient, der mit einer Stoppfunktion ausgestattet ist, die sofort reagiert sobald der Nutzer die Taste des Handschalters loslässt. Damit wird ein versehentliches Hochfahren bzw. Absenken der Sitzfläche verhindert. Auch das Hinsetzen wird erleichtert, da der Aufstehsessel in der für das kraftsparende Aufstehen verwendeten Position verbleibt. Der Benutzer muss sich also beim Hinsetzen nicht in den Sessel fallen lassen, sondern kann ganz bequem die Sitzfläche bis zur gewünschten, angenehmen Position herunterfahren.

Aufstehsessel – funktionale Wohnlichkeit

Neben den hilfreichen Funktionen sind die modernen Aufstehsessel praktische und dekorative Möbel, die sich durch Komfort und schönes Design im Alltag auszeichnen. Abgesehen von den Funktionen kann man aus unterschiedlichen Modellen, genau den Aufstehsessel wählen, der in Größe, Farbe und Musterung sowie mit ausgewählten, schönen und pflegeleichten Bezugsstoffen den Bedürfnissen des Nutzers entspricht und optimal zur Wohnlichkeit und dem persönlichen Wohlbefinden beiträt.